Referenz Betriebsmanagement

  • Dienst- & Betriebsanweisungen

Personalbedarfsermittlung für die Abwasseranlagen der Stadt Riedstadt

Abwassertechnische Anlagen, insbesondere Kläranlagen sind komplexe verfahrenstechnische Einrichtungen, die für ihren anlagen- und arbeitschutztechnisch sicheren Betrieb Personal in ausreichender Anzahl und angemessener Qualifikation erfordert. Mit zunehmenden gesetzlichen Anforderungen an Anlagenleistung und Arbeitsschutz, sind die Aufgaben des Personals in den vergangen Jahren immer komplexer geworden und erfordern einen hohen Grad von Qualifikation und Verantwortungsbewusstsein.

Als Grundlage zur Sicherstellung der ausreichenden Betreuung der abwassertechnischen Anlagen der Stadt Riedstadt wurde eine Personalbedarfsermittlung auf Grundlage der DWA Merkblätter 271 und 174 durchgeführt, die sowohl die Kläranlage, die Außenbauwerke sowie das Kanalnetz betrachtet. Die Grundlagen zu Zeitbedarf, Management, Arbeits- und Gesundheitsschutz, zeitliche Besetzung der Anlage, Qualifikation des Personals, Leistung von Fremdfirmen, Rufbereitschaft und Einhaltung der gesetzlichen Ruhezeiten wurden in Workshops erhoben. Die Ergebnisse zu Personalbedarf pro Bereich wurden in einer Präsentation gemeinsam besprochen.

Unsere Leistung

  • Personalbedarfsermittlung nach DWA-M-271 und DWA-M-174